Zum Inhalt wechseln

Die febis Service GmbH ist unser zuverlässiger Kooperationspartner, wenn es um die Beantragung von Fördergeldern für Ladeinfrastruktur geht.

Ladeinfrastruktur, die über den geforderten Standard hinausgeht, ist unter bestimmten Umständen förderfähig (Subsidiaritätsprinzip). Förderprogramme werden von verschiedenen Institutionen aufgelegt. Es gibt Subventionen vom Bund, den Ländern, Kommunen und auch Energieversorgern. Einige Programme lassen sich kombinieren, andere nicht. Viele sind an ganz spezifische Bedingungen geknüpft. Um sich in diesem Dschungel zurecht zu finden, Fallstricke zu umgehen und eine max. Förderung zu erreichen, hat die OTLG sich einen Profi im Bereich der Förderberatung an die Seite gestellt. Den Service dieser Agentur bieten wir Ihnen im Rahmen unseres 360° Ansatzes an. Bis zu 25% der Investitionssumme lassen sich dadurch refinanzieren. Für die komplette Begleitung des Antragsprozesses inkl. Optimierungsberatung, Einreichung der Anträge, Prüfung der Unterlagen und finalem Check der bewilligten Gelder begleitet Sie die Febis. Als Gebühr erhält die Agentur 10% der geleisteten Fördersumme. Übrigens: Nicht nur Ladeinfrastruktur wird gefördert, auch energetische Sanierung und energiesparende Neubauten sind förderfähig. Auch hier ist die febis Ihr Partner.